Kontaktdaten

Sofia
T +359 887 926006
cornelia.draganova@schindhelm.com
Terminanfrage senden

E-Mail senden
Vcard herunterladen
Lebenslauf herunterladen


Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht
Mergers & Acquisitions
Immobilienrecht
Prozessführung / Streitbeilegung
Internationales Handels- und Transportrecht
Arbeitsrecht
Bank- und Finanzrecht
Gesellschaftsrecht / M&A
Insolvenz und Sanierung
IP / IT
Kartellrecht / Vertrieb
Kartell- und Beihilfenrecht
Vertrieb
Steuerrecht
Compliance
Privatkunden
Vertragsrecht
China / Südostasien


Publikationen

Sozialversicherungsregelungen bei kurzfristiger Entsendung von Arbeitnehmern in andere EU-Mitgliedstaaten. Bedingungen
Allgemeine Bedingungen für die Entsendung von Arbeitnehmern nach bulgarischem und europäischem Recht
Aktuelle Regelung der Zuständigkeit, der Anerkennung und der Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (Verordnung 1215/2012)
Sozialversicherungssysteme und andwendbares Sozialversicherungsrecht zur Entsendung und Beschäftigung in anderen EU-Mitgliedstaaten
Gesellschaftsrechtliche Nebenvereinbarungen, Teil Bulgarien
Alle Publikationen >


Sprachen

Deutsch, Englisch, Bulgarisch

Cornelia Draganova

Dr.iur.
Rechtsanwältin
Partnerin


Werdegang

Cornelia Draganova studierte von 1995 bis 2000 Rechtswissenschaften an der Sofioter Universität St. Kliment Ohridski.

2001 bis 2004 absolvierte Cornelia Draganova ein Doktoratstudium im Bereich des EU-Rechts in Österreich. Sie war Stipendiatin des Österreichischen Bundesministeriums für Ausbildung, Wissenschaft und Kultur.

Im Zeitraum 1995 bis 2005 hat sie verschiedene Spezialisierungs- und Qualifizierungskurse im Bereich der europäischen Rechts- und Sozialwissenschaften in Bulgarien, Deutschland und Österreich absolviert. Von 2004 bis 2016 war Cornelia Draganova als Rechtsberater und Rechtsanwältin für deutsche Anwaltskanzleien in Sofia tätig. Anfang 2016 gründete Dr. Cornelia Draganova die Rechtsanwaltskanzlei Cornelia Draganova und Kollegen.

Cornelia Draganova ist vereidigte Dolmetscherin und Übersetzerin für die deutsche Sprache.

Sie hält regelmäßig Vorträge und wurde 2014 vom bulgarischen Business Lady Magazine zu den Top 10 Frauen im Rechtsbereich in Bulgarien gezählt.